28
January
2013

Wie kann ich Blockaden lösen?

Ein kleiner Ratgeber zum lösen persönlicher Blockaden

Die meisten auf der Welt haben Sie, und selbst diejenigen, die hart an Ihnen arbeiten, werden wohl nie alle loswerden: Blockaden. Und dabei meine ich nicht die körperlichen. Geistige Blockaden lösen ist eine wichtige Sache, denn wenn wir uns unseren Blockaden nicht von Zeit zu Zeit widmen und sie bekämpfen, dann kann es passieren, dass wir uns irgendwann unser eigenes Glück im wahrsten Sinne des Wortes selbst verbauen. Geistige Blockaden zu lösen bedeutet, sich seinen Ängsten zu stellen, Hemmungen zu überwinden und endlich den einen Schritt weiterzugehen, den man bisher nie gehen konnte. Wenn du einmal in dich hineinschaust, welche Blockaden siehst du dann? Mit welchen Ängsten und Hemmungen hast du zu kämpfen, welche Blockaden gibt es bei dir zu beseitigen?

Es ist wichtig, sich seinen Blockaden zu stellen, denn auch, wenn es scheinbar „nur“ geistige Hindernisse sind, so arbeiten Kopf und Körper meist eng zusammen, so dass auch körperliche Beschwerden häufig mit Blockaden im Kopf zusammenhängen.

Wie Blockaden im Kopf entstehen

Um deine Blockaden lösen zu können, ist es hilfreich, erst einmal zu wissen, wie sie überhaupt dahin gekommen sind, wo sie jetzt sind. Wo sind sie denn eigentlich? Na ist doch klar, im Unterbewusstsein! Unsere Ängste und Hemmungen sind etwas, was wir nicht bewusst ausleben. Häufig wissen wir gar nicht so richtig, warum wir Angst vor einer Sache haben. Das liegt daran, dass die Blockade schon seit langer Zeit in unserem Kopf ist und die Ursache dafür meist gar nicht mehr präsent ist.

Die meisten Ängste entstehen in der frühen Phase unseres Lebens und haben eine von zwei großen Ursachen:

1.      Die häufige Wiederholung einer Sache

Das beste Beispiel hier liegt in einer häufig auftretenden Mutter-Kind-Beziehung. Wenn ein Kind in seinen frühen Jahren von der Mutter immer wieder zu hören bekommt: „Das schaffst du doch eh nicht!“ oder „Du bist zu dumm dafür!“, dann manifestiert sich dieser Gedanke im Kopf des Kindes. Irgendwann entwickelt sich daraus eine Blockade: In diesem Falle wahrscheinlich ein mangelndes Selbstbewusstsein

 2.      Ein sehr emotionales Ereignis

Ein anderer Grund für eine Blockade kann ein Schock-Ereignis sein, wie zum Beispiel ein Autounfall, im Fahrstuhl in völliger Dunkelheit stecken zu bleiben oder ähnliches. Diese Momente gehen tief in uns hinein und hinterlassen ihre Spuren, sogenannte emotionale Narben. Was daraus resultiert, können Angst vor dem Fahrstuhlfahren oder Autofahren sein.

Wie wir Blockaden lösen können

Es gibt zahlreiche Methoden, um sich den Blockaden zu widmen. Häufig wird die Hypnose- oder Trance-Technik verwendet, in der man tief in das Unterbewusstsein eindringt und versucht, die Ängste zu transformieren. Ich selbst habe meine Blockaden gelöst, indem ich gesprächstherapeutisch behandelt wurde. Ich hatte immer schon Probleme mit dem Sprechen vor Menschenmengen, egal ob bei Vorträgen oder wenn man in der Schule Theater gespielt hat. Ziel meiner Therapie war es (und ist es bei all diesen Techniken), zu dem Grund der betreffenden Angst oder Blockade vorzudringen und ihn ins Bewusstsein zu rufen. Dort nämlich kann er bearbeitet werden und zu einem Gedanken transformiert werden, der uns diese Angst nimmt und (in diesem Falle) in Selbstbewusstsein umschlägt. Was interessant ist: Ich habe vor einigen Jahren ständig Kopfschmerzen gehabt und nie konnte ein wirklicher Grund dafür gefunden werden, es war keine Migräne oder so. Als ich aber anfing, an meinen geistigen Blockaden zu arbeiten und mein Unterbewusstsein sozusagen „umprogrammiert“ habe, sind auch körperliche Blockaden eingebrochen. Unter anderem habe ich seitdem so gut wie nie mehr Probleme mit Kopfschmerzen. Es ist faszinierend, wie sehr unser Körper mit unserem Geist zusammenarbeitet, und wenn eines der beiden Elemente nicht richtig arbeitet, dann leidet auch das andere darunter.

Was kannst du nun machen?

Was ich dir nicht empfehlen würde, wäre ein Selbstversuch mit Hypnose oder Trance. Diese Techniken sind wirksam, aber ebenso gefährlich, wenn sie nicht von fachkundigen Personen ausgeführt werden. Aber wie ich ja schon sagte, es gibt ja noch reichlich andere Techniken. Wichtig ist eines: Finde die Ursachen für deine Ängste. Das kann im Gespräch, zum Beispiel schon mit einem engen Freund oder Familienmitglied passieren. Wenn du diese erst einmal ergründet hast, dann kannst du an ihnen arbeiten. Um einen Gedanken ins Unterbewusstsein zu befördern, funktioniert die gleiche Technik, mit der unsere Ängste damals auch entstanden sind: Wiederholung. Wenn du dir jeden Tag den positiven Gedanken, den du anstatt deiner Angst formuliert hast, vorsagst, dann manifestiert sich der Gedanke irgendwann in dir drin und deine Blockaden sind gelöst. Klingt einfach, ist es auch! Blockaden lösen leicht gemacht!

Viel Erfolg wünsche ich dir!

Robin

Crashkurs jetzt anfordern!

Autor: Jan
Kategorie: Bewusstsein

Tags: , ,

Trackback from your site.

Kommentare (2)

  • 05/10/2015 at 14:26 |

    Das ist ein interessanter Artikel zum Lösen von Blockaden, um seine Hemmungen zu überwinden. Dadurch erreicht man zusätzlich mehr Selbstbewusstsein, ob es nun die Überwindung zum Autofahren oder ein souveränes Auftreten bei einer Präsentation ist. Ich bin fest davon überzeugt, dass Selbstbewusstsein ein wichtiger Bestandteil dafür ist im Leben glücklich und erfolgreich zu sein.
    Sich über seine Ängste bewusst zu werden und diese an ihrer Wurzel zu betrachten, ist ein sehr wirkungsvoller Weg diese zu lösen. Da ich selbst im Coachingbereich tätig bin, kann ich bis jetzt nur bestätigen, dass es jedem meiner Klienten gelungen ist seine Ängste zu überwinden,indem die Ängste visualisiert und besprochen wurden.
    Vielen Dank nochmal für diesen Artikel!

  • 06/10/2017 at 12:04 |

    Hallo und danke für den tollen Beitrag.
    Geistige Blockaden sind echt ziemlich nervig.
    Mein Bruder hatte oft diese Art von Probleme und Energy-Coaching in Graz hat ihm dabei ziemlich geholfen.
    VG Frank

Kommentar hinterlassen:

Berichte & Auftritte in Rundfunk und Presse

Radio Regenbogen

Einige der beliebtesten Artikel unserer Leser

Finde hier spannende Artikel zu den Themen Glück, Mentaltraining, Selbstliebe und Motivation!

Was will ich wirklich

Motivation

Ziele setzen und erreichen

Erfolgreiche Kommunikation

Mehr Selbstvertrauen

Glaubenssätze

Erfolgreich sein

Kostenloses Coaching

300 Tage Dauercoaching wirklich kostenlos?

Danny

Mal ganz offen: Wir Menschen suchen doch ständig den Haken oder?

Wo ist hier der Haken?

Einfache Antwort: Es gibt KEINEN! Über 15.000 Menschen haben ...WEITERLESEN