09
January
2012

Die Kraft des Alleinseins

Wir alle bestimmen unser eigenes Schicksal. Dies ist eine unmittelbare Erfahrung. So unmittelbar wie die Luft zum Atmen.alleinseinSie ist so konkret wie der Tisch auf dem ich dies hier schreibe. Doch woher nehme ich meine Gewissheit, dass diese doch so intime und radikal-subjektive Erfahrung in einem Kontext zu verwenden, der von „Wirklichkeit“ handelt? Nun, der Mensch, der glücklich und erfolgreich leben möchte, ist dazu aufgerufen, seine Sichtweise auf die Welt derart zu vertiefen, dass diese sich in einer Wolke des Unangreifbaren auflöst und eine Kraft offenbart, die es vermag, alle Vorstellungen von möglich oder unmöglich zu sprengen.


Wenn wir uns mit verschieden Themen der „neuen Physik“ beschäftigen, kommen wir nicht drum herum, neue Ansichten anzunehmen und Altes von uns zu streifen. Es bedarf nicht viel Wissen, sich einer dynamischen und veränderbaren Welt anzunähern und die eigene Stellung im Kosmos zu hinterfragen. Das klingt hochgestochen. Vielleicht zu philosophisch. Doch lege dich während einer schönen und klaren Nacht für eine gewisse Zeit unter das Himmelszelt und lasse deinen Blick über die Billionen von Sternen schweifen. Spüre in dich hinein. Es sind nicht die Sterne, die viele Menschen berühren, wenn wir zum Nachthimmel schauen, es ist dieses Stück Unendlichkeit in uns, das danach strebt, erkannt zu werden und mit der Tiefe des Universums in Resonanz zu geraten.

Die physische Realität des Universums

Wo unser Auge Steine, Pflanzen, Formen und Stoffe wahrnimmt, ist in Wirklichkeit reine und pure Energie. Es ist diese Energie, die jegliches Ding im Universum durchdringt und mit Leben erfüllt. Es ist diese Energie, die unseren Körper, unsere Gedanken und unsere Gefühle hervorbringt. Es ist diese Energie, die uns ein „Ich“ ausbilden lässt und es ist ebenfalls diese Energie, in der alles was existiert, miteinander verbunden ist. Dies hat die Naturwissenschaft in den vergangen Jahrzehnten eindeutig nachgewiesen.

Dieses Gefühl für die Beschaffenheit der Wirklichkeit erschloss sich mir während einer Zeit, in der ich mein Alleinsein zu pflegen verstand. Für mich ist das Alleinsein keine unangenehme Angelegenheit, der ich zu entkommen versuche, indem ich nach Ablenkung suche. Dieses Alleinsein ist für mich die Kunst der Mediation und der inneren Einkehr. Es gehört zu meinen Lebenszyklus, neben dem Pflegen von Freundschaften und der Vertiefung der Liebe zu meiner Partnerin, die Qualität des Alleinseins nicht zu vergessen.

Ich nehme die Welt und mich selbst anders wahr, wenn ich alleine bin. Ich wende ihr und mir mehr Aufmerksamkeit zu. Ich nehme wahr, in welchem Ausmaß ich ein universelles Wesen bin und befreie mich für einige Zeit von den Angewohnheiten einer Dauerreaktion auf die Welt um mich herum.

Die Stille und Klarheit des Alleinseins

Ich kann ganz in Ruhe wahrnehmen, wo meine Schwächen, Fehler und Stärken liegen. Ich habe die Möglichkeit, mir selbst und Anderen gegenüber, aus der Ferne einer unbeteiligten Betrachtung, Entscheidungen zu treffen. Ich komme mit der Wurzel und den Urgründen meines Wesens in Berührung und entdecke im Zentrum jedesmal etwas Neues, etwas Schönes, ein Stück Unendlichkeit.

Unsere sogenannten Bosheiten, Ängste und Fehler habe fast alle ihre Wurzel in einem Schutzwall, den wir aufgebaut haben, um an einem sehr zarten und zerbrechlichen Punkt nicht wieder verletzt zu werden. Doch das, was dort ruht, ist eine innere und ursprüngliche Kraft die wir in den meisten Fällen vergessen haben. Wir haben sie einzementiert, weil es einem stark verletzt wurde und jetzt verteidigen wir es wie eine Wölfin ihr Junges und ahnen nicht einmal mehr, was da im Innersten eigentlich schlummert.

Um diesen Strukturen auf die Schliche zu kommen, wähle ich immer wieder eine kurze Zeit des Alleinseins. Wenn du dies ebenfalls tust, wirst du schnell feststellen, wie voll du von inneren Dialogen bist mit irgendwelchen Personen, von denen du glaubst, dich rechtfertigen zu müssen. Aber sollte es dir gelingen – und mit etwas Übung wird es das – einmal für einige Minuten alle deine inneren Gedanken tatsächlich wahrzunehmen, dann wirst du dein blaues Wunder erleben.

Unsere innere Landkarte als Rohstoff der Persönlichkeitsentwicklung

Es lohnt sich, diese innere Landkarte als Rohstoff zu nehmen, um die Arbeit an der eigenen Person zu intensivieren. Jeder Mensch, der einigermaßen wahrnehmungs- und wahrheitsliebend ist, wird dann sehr schnell bemerken, wo kraftraubende Beziehungen bestehen und wo er sich nicht traut, die Wahrheit zu sagen. Und wenn du aus dieser Schau nur ein oder zwei Konsequenzen ziehst dann hat sich das Alleinsein schon mehr als gelohnt und du hast die Möglichkeit, bei entsprechenden Situationen anders zu reagieren.

Es braucht Zeit, bis eine Befreiung von den inneren Dialogen stattgefunden hat und eine ständige Reaktion nicht mehr notwendig ist. Wenn dies geschieht, bist du bei der Welt angekommen und bei dir selbst und kannst dich mit nüchterner Klarheit fragen:

  • Wer bin ich?
  • Was will ich wirklich?
  • Was ist mein Ziel, meine Aufgabe meine Erfüllung?

Bei diesen Fragen lohnt es sich, einmal ganz aus einer inneren geistigen Ruhe heraus in die Wahrnehmung zu kommen.

In diesem Sinne ist das Alleinsein mit der Welt und sich Selbst einer meiner schönsten Erfahrungen und eine riesige Kraftquelle für meine eigene Entwicklung.

Probier es aus. Nimm dir Zeit. Bleib bei dir.

Und wenn ich einen der genialsten Denker zitieren darf:

Für die ganzheitliche Entwicklung des Menschen ist das Alleinsein unbedingt notwendig, um seine Sensibilität zu wecken.

– Krishnamurti

Ich danke dir und hoffe, dass du etwas mitnehmen kannst.

Robert
Crashkurs jetzt anfordern!

‘freedom’ by snappybex on Flickr (via Sprixi). CC BY licence.

Autor: Jan
Kategorie: Uncategorized

Tags: , , , , ,

Trackback from your site.

Kommentar hinterlassen:

Berichte & Auftritte in Rundfunk und Presse

Radio Regenbogen

Einige der beliebtesten Artikel unserer Leser

Finde hier spannende Artikel zu den Themen Glück, Mentaltraining, Selbstliebe und Motivation!

Was will ich wirklich

Motivation

Ziele setzen und erreichen

Erfolgreiche Kommunikation

Mehr Selbstvertrauen

Glaubenssätze

Erfolgreich sein

Kostenloses Coaching

300 Tage Dauercoaching wirklich kostenlos?

Danny

Mal ganz offen: Wir Menschen suchen doch ständig den Haken oder?

Wo ist hier der Haken?

Einfache Antwort: Es gibt KEINEN! Über 15.000 Menschen haben ...WEITERLESEN