01
April
2013

Liebeskummer überleben – Soforthilfe für Betroffene

Wie Du Deinen Liebeskummer überleben und den Schmerz loslassen kannst

Ich weiß, es tut weh. Es tut vielleicht so sehr weh, dass Du es kaum aushältst. Als würdest Du innerlich zerreißen. Es gehört einiges an Kraft dazu, diesen verdammten Liebeskummer überleben zu müssen, ohne dabei durchzudrehen. Ich werde jetzt sofort versuchen, Dir zu helfen, weil ich aus eigener Erfahrung genau weiß, wie schrecklich sich Liebeskummer anfühlen kann. Als ich dieses Gefühl vor gar nicht so langer Zeit zum zweiten Mal in meinem Leben in richtig schlimmer Form erlebte, schaffte ich es jedoch, erfolgreich gegenzusteuern und mich relativ schnell wieder zu erholen. Legen wir also sofort los, damit Dir das auch gelingt und Du bald wieder richtig lachen kannst!

1 Lass alles raus und schmeiß alles weg

Die körperlichen und seelischen Reaktionen bei starkem Liebeskummer werden von Medizinern mit denen verglichen, die bei einem Drogenentzug oder starken Depressionen auftreten. Es ist also absolut nicht damit zu spaßen. Unser Gehirn schränkt die Produktion von Serotonin und dem Glückshormon Dopamin teils stark ein, deswegen fühlen wir uns in solchen Momenten richtig elend.

Auf keinen Fall solltest Du jetzt den Schmerz, die Wut und die Trauer in Dich hineinfressen – das hält absolut niemand aus. Lass alles raus! Heul Dir die Seele aus dem Leib, dusche eiskalt, während Du mit voller Lautstärke Musik hörst, schlag auf ein Kissen oder einen Boxsack ein, renne so lange, bis Du nicht mehr kannst, brüll von mir aus Deine Wut heraus! Du musst das ja nicht in der Straßenbahn machen, aber bitte bedenke: Es ist absolut OK, Gefühle zu zeigen. Vor wem willst Du sie denn noch verstecken, wenn Du abends im Bett liegst? Vor Dir selbst?

Schon der berühmte russische Schriftsteller Dostojewski wusste: „Tränen reinigen das Herz.“ Viele Menschen schämen sich, zu weinen. Gerade unter Männern ist das weit verbreitet. Was für ein Quatsch, unser Körper hat doch nicht umsonst diese Fähigkeit. Weinen wirkt befreiend, danach fühlt man sich erleichtert. Es ist eine Art körpereigenes Beruhigungsmittel. Lass es zu, es ist ganz natürlich und vor allem heilsam.

Falls Du noch Sachen bei Dir herumliegen hast, die Dich an die Person erinnern, wegen der Du so viel Kummer hast, dann weg damit. Verbrennen ist vielleicht etwas radikal, es reicht auch erst einmal, sie wegzuräumen. Aber bitte, wenn Du tatsächlich Deinen Liebeskummer überleben willst, dann schaff die Sachen aus Deinem Sichtfeld, sonst machst Du es Dir unnötig schwer.

2 Liebeskummer überleben durch neue Glücksmomente

Es ist durchaus OK, Dich für ein paar Tage der Trauer hinzugeben. Dann wird es aber Zeit für den nächsten Schritt: Schaffe Dir neue Glücksmomente. Damit meine ich nicht, dass Du ganz viel Schokolade essen sollst. Solche Aktionen helfen nur bedingt dabei, Deinen Liebeskummer zu überwinden. Viel mehr meine ich damit tolle Erlebnisse im sozialen Umfeld.

Steh auf, geh nach draußen. Tu vorher noch etwas, das Dich normalerweise in gute Stimmung versetzt (Lieblingslied hören, heiß duschen, …) und dann ab nach draußen. Verdammt schwer in dieser Situation, das stimmt. Aber nur so findest Du den Weg zurück ins fröhliche Leben und kannst Deinen Liebeskummer überleben. Wenn es Dir hilft, dann ruf zuvor einen sehr guten Freund oder eine sehr gute Freundin an und erzähl von Deinen aktuellen Schwierigkeiten. Macht zusammen einen Plan und dann ab durch die Mitte. Glaub mir, Deine Fähigkeit, Spaß zu haben, besitzt Du noch immer. Lerne neue Leute kennen und hole Dir von mir aus auch ein bisschen Bestätigung. Erinnere Dich selbst daran, dass Du ein toller und begehrenswerter Mensch bist.

3 Liebeskummer überleben durch Verzeihen

Vielleicht denkst Du Dir gerade: „Verzeihen?! Niemals!“ und das ist verständlich. Diese dritte Etappe auf dem Weg, Deinen Liebeskummer hinter Dir zu lassen, ist die schwierigste aber zugleich mächtigste und wichtigste. Es kann sein, dass Du einige Zeit brauchst, bist es Dir gelingt.

Als ich vor ein paar Monaten von einer Person zurückgewiesen wurde, für die ich wirklich sehr viel empfand, war ich unglaublich wütend. Mir ging es über zwei Wochen lang richtig schlecht, obwohl ich meine Wut an Boxsäcken rausgelassen hatte, obwohl ich bis zur Erschöpfung gerannt war und obwohl ich mich unter Menschen begeben und neue schöne Momente gesammelt hatte. Dabei hatte ich doch gedacht, schon so „gefestigt“ zu sein, dass mir so etwas nicht mehr passieren könnte. Es hat ein bisschen gedauert, bis mir klar wurde, dass ich mit meinem Verhalten in alte Muster zurückgefallen war.

Ich hatte die Schuld an dieser ganzen Sache der Frau gegeben, die ich eigentlich so gerne hatte. Statt mich auf mein eigenes wunderbares Leben zu besinnen, war ich total auf sie fixiert. Und so verflucht gemein und unangenehm diese Tatsache auch sein mag: Wenn eine Beziehung scheitert oder nicht zustande kommt, sind so gut wie immer beide Teile dafür verantwortlich. Mach nicht den Fehler, dem Anderen die ganze Verantwortung zu geben. „Wem Du die Schuld gibst, gibst Du die Macht.“, ein harter aber wahrer Satz von Bodo Schäfer.

Übernimm selbst Verantwortung und verzeihe Dir und der Person, die Du liebst oder geliebt hast. Das heißt nicht, dass jetzt alles wieder wie vorher ist. Verzeihen meine ich eher im Sinne von „vergeben“.  Dabei helfen Affirmationen, die Du laut aussprichst. Es klingt jetzt vielleicht etwas merkwürdig, aber versuche es bitte einfach mal eine Weile. Stell Dich vor den Spiegel und sage „ …, ich verzeihe Dir“ und setze dabei den Namen des geliebten Menschen ein.

Ich persönlich konnte erst dann wirklich meinen Liebeskummer überwinden, als ich der Person, für die ich so viel empfand, verziehen habe. Meine ganze Wut löste sich in Luft auf. Denn mir wurde klar, dass dieser Mensch genau so gehandelt hatte, wie es ihm nach seinen Fähigkeiten und Empfindungen zu diesem Zeitpunkt möglich war. Genau wie ich. Genau wie Du. Genau wie wir alle.

Gut, hier noch einmal das Wichtigste in zusammengefasster Form:

  • Lass alles raus, um Deinen Liebeskummer überleben zu können

  • Geh nach draußen unter Menschen und schaffe Dir neue Glücksmomente

  • Übernimm Verantwortung und besinne Dich auf Dein Leben

  • Durch Verzeihen kannst Du letztendlich den Liebeskummer überwinde

Ich weiß, es fällt alles andere als leicht, diese Punkte umzusetzen. Ich glaube aber, dass Du es trotzdem schaffen kannst. Dass Du eine starke und liebenswerte Person bist, die Ihren Liebeskummer überleben und überwinden wird und dass Du bald wieder lachend um die Häuser ziehst, umgeben von Menschen, die Dich lieben.

Alles Liebe

Dein Alexander

Crashkurs jetzt anfordern!

Autor: Jan
Kategorie: Liebe und Beziehungen

Tags: , , , , ,

Trackback from your site.

Kommentare (1)

  • Anna
    13/02/2014 at 23:09 |

    Schön uns gut. Alles nachvollziehbar und verständlich. Stimme dir in Allem zu.
    Aber was, wenn Schritt 1 gar nicht möglich ist? Wenn man gar keine Möglichkeit zum Trauern hat, weil man nicht darf? Weil es niemand wissen darf.

Kommentar hinterlassen:

Berichte & Auftritte in Rundfunk und Presse

Radio Regenbogen

Einige der beliebtesten Artikel unserer Leser

Finde hier spannende Artikel zu den Themen Glück, Mentaltraining, Selbstliebe und Motivation!

Was will ich wirklich

Motivation

Ziele setzen und erreichen

Erfolgreiche Kommunikation

Mehr Selbstvertrauen

Glaubenssätze

Erfolgreich sein

Kostenloses Coaching

300 Tage Dauercoaching wirklich kostenlos?

Danny

Mal ganz offen: Wir Menschen suchen doch ständig den Haken oder?

Wo ist hier der Haken?

Einfache Antwort: Es gibt KEINEN! Über 15.000 Menschen haben ...WEITERLESEN