17
September
2012

Persönliche Ziele setzen

Setze dir persönliche Ziele und steigere deine Lebensqualität durch mehr Energie im Alltag!

Hast du Ziele? Ganz persönliche Ziele? Weißt du, was du im Leben erreichen willst, was du in den nächsten Tagen und Wochen erreichen willst? Dann kann ich dir jetzt nur die Hand geben und sagen: „Gut so!“, dann brauchst du hier nicht weiterlesen. Dieser Artikel richtet sich nämlich nur an diejenigen, die sich ziellos fühlen. Diejenigen, die das Gefühl haben, ohne persönliche Ziele durchs Leben zu gehen und eigentlich nicht so recht zu wissen, wohin mit sich und ihrem Leben. Bist du einer von denen? Dann rate ich dir, hier weiterzulesen, denn dann könnte das, was ich jetzt schreiben werde, sehr nützlich für dich sein.

Warum du persönliche Ziele brauchst

Ziele haben im Leben, ist wichtig, sehr wichtig sogar. Persönliche Ziele zu haben, ist in etwa so wie einen Sinn im Leben zu haben, hast du sie nicht, dann fühlt sich dein Leben irgendwie sinnlos an.

10
September
2012

Wie kann ich glücklich leben?

Über eine Weisheit, mit der man glücklich leben kann.

Witzigerweise war es eine britische Komödie über ein kleines Dorf, was anfängt Marihuana anzubauen, in der ich dieses Zitat zum ersten Mal gehört habe. Ein Zitat, nach dem ich lebe, und nicht nur lebe sondern glücklich lebe. In diesem Film war es ein Pfarrer, der dieses Zitat einer Frau in Unglück mit auf den Weg gab, und obwohl es in dem Film auf den Herrn, also eher christlich angehaucht, bezogen war, kann man meines Erachtens nach diesem Zitat leben, ganz egal welcher Religion man angehört, oder ob man einer angehört. Doch nun genug der langen Vorrede, hier ist mein heutiger Wegbegleiter für ein glückliches Leben:

„Herr, gib mir die Kraft, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann,

die Gelassenheit, die Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann

und die Weisheit, zwischen beiden zu unterscheiden.“

In diesem Zitat steckt eine ganze Lastwagenladung an Weisheit, obwohl es doch so kurz ist. Wenn du dieses Zitat verinnerlicht hast und anfängst danach zu leben, dann verspreche ich dir, wirst du auf Dauer auch glücklich leben.

Glücklich leben mit der Kraft, die dir gegeben

03
September
2012

Du willst dein Leben ändern? Jetzt ist die richtige Zeit dafür!

Warum wir unser Leben lieber heute als morgen ändern sollten…

Hast du manchmal das Gefühl, dass irgendwas in deinem Leben falsch läuft? Dass es irgendetwas gibt, was du gerne ändern würdest? Dass du am liebsten dein ganzes Leben ändern würdest? Damit bist du nicht allein, die meisten Menschen fühlen genau das. Das Problem ist häufig, dass die meisten Menschen es nur fühlen, im Endeffekt aber nicht wirklich ihr Leben ändern. Unser Alltag besteht häufiger aus träumen, als aus machen. „Wie schön wäre es, wenn …“, „Ich würde so gerne …“, „Bald fange ich an …“ Es ist komisch. Häufig haben wir die Dinge, die wir in unserem Leben gerne ändern würden genau vor Augen, und doch ändern wir sie nicht. Der Mensch ist einfach zu bequem, er sitzt lieber und träumt, anstatt sich auf den manchmal steinigen Weg zu machen und wirklich nach seinen Zielen zu streben.

27
August
2012

Erreiche deine Träume und werde erfolgreich wie die Fliege

Was mich ein Insekt über das Erreichen von Zielen und über Erfolg lehrte

Es gibt Tage, da schaue ich aus dem Fenster und träume ein wenig vor mich hin. Nicht ewig lange, aber dennoch lang genug, um diesen kurzen Augenblicken einen besonderen Stellenwert zu geben. Durch meine Träume erkenne ich meine Ziele.  Und meist endet mein gedanklicher Ausritt in die Welt der Träume mit einem Funken Wehmut:  „Ach, wenn ich nur endlich meine Ziele erreichen würde, dann….“. Ich hab viele Träume. Es können Kleinigkeiten sein, wie z.B. endlich mal einen ordentlichen Haushalt zu führen oder mal das Bild zu malen, was ich mir seit 2Jahren vorgenommen habe. Aber auch die großen Themen des Erfolgs (Beruf, Beziehungen, Finanzen usw.) kommen in meinen Träumen vor. Doch vor einigen Jahren endete meine Träumerei urplötzlich durch das Surren einer Fliege.

Wie die Fliege ihr Ziel erreichen wollte.

Diese Fliege prallte immer wieder gegen das Fensterglas, durch das sie hindurchfliegen wollte.

20
August
2012

Wie ich mehr Motivation für mein Leben nutze!

Mehr Motivation. Da stellt sich zunächst doch die Frage, woher schöpfen wir eigentlich Motivation?

Viel mehr noch, was ist Motivation eigentlich? Ursprünglich kommt das Wort aus dem Lateinischen, heißt dort movere – bewegen. Für mich beschreibt es das recht gut. Bei mir kommt die Motivation, leider auch das mehr Motivation, meist im falschen Moment. Ganz klassisch ist das Bett Szenario. Ich lege mich hin, meine Gedanken streifen, ich beginne zu dösen, und dann, plötzlich, kommt sie – die IDEE! Wie oft schon lag ich dann Stunden wach, habe mir Notizen gemacht und sah am nächsten Morgen wie drei Mal ausgekotzt aus. Manchmal musste ich mir dann auch eingestehen, dass es wohl doch nicht die IDEE war, sondern eher der BLÖDSINN. Manchmal aber auch sind gute Ideen in solchen Momenten entstanden, Ideen, die ich umgesetzt habe. Danach stellt sich nur noch eine Frage – wie setze ich sie um, wie nehme ich diesen ersten Willen – diesen ersten Drang mich zu bewegen – mit? Wie bleibe ich motiviert? Woher ziehe ich vielleicht sogar noch mehr Motivation?

Woher soll die Motivation kommen?!

Vielleicht kennst du das auch. Diese erste Motivation mitzunehmen ist manchmal gar nicht so einfach, geschweige denn davon mehr Motivation zu finden, um eine Idee wirklich umzusetzen. Den Alltag gibt es ja auch noch. Beruf, Familie, Freunde, Hobbys, Geld verdienen, Geld ausgeben, Friseur, Wäsche waschen, Wäsche aufhängen, Putzen, Kochen und so weiter.

13
August
2012

Wie Glaubenssätze unser Leben bestimmen

Was sind Glaubenssätze? Was bewirken Glaubenssätze? Wie kann ich Glaubenssätze ändern?

Es ist diese Stimme im Kopf die dann und wann auftaucht. Es ist ein Gefühl was sicher auch Dich immer mal wieder überkommt und Dich an irgendwas hindert, ohne das Du genau weißt warum. Sicher hast auch Du in Deiner Jugend und Kindheit Sätze gehört die vielleicht einfach nur so dahin gesagt wurden, die Du aber geglaubt hast und diese arbeiten seit dem in uns, oft unbewusst – Glaubenssätze.

Um zu erklären, was es mit Glaubenssätzen auf sich hat, will ich eine kurze Geschichte erzählen. In meiner Jugendzeit war ich einmal in Taizé. Taizé – für alle, die es nicht kennen – ist ein ökumenisches Kloster in Frankreich. Tausende und abertausende

06
August
2012

Das Geheimnis – Was macht glücklich?

Die große Frage, die uns seit Menschengedenken verfolgt: Was ist es eigentlich; was macht glücklich?

Wir stellen uns diese Frage so häufig. Du Dir sicher auch hin und wieder, oder? Besonders in Zeiten, in denen wir uns irgendwie unzufrieden fühlen und nicht so richtig wissen, was uns fehlt. Ich hatte dies selbst eine ganze Zeitlang erlebt. Nicht zu wissen was Sache ist. Es ist nun gut 2 Jahre her, es war mitten im Sommer als es mir das erste mal bewusst aufgefallen ist: ich bin Unzufrieden: Eine recht lange Zeit war ich dies aber auch unsicher und ich wusste nicht wie es weitergehen sollte.

Also meine Frage an mich und die Welt: Was macht glücklich? Was ist das große Geheimnis, das all die Menschen zu hüten scheinen, die jeden Tag vor Glück sprühen? Eins kann ich schon mal verraten: Eine große Antwort, die allgemeingültig ist und all unsere Probleme auf einen Schlag löst, gibt es leider nicht. Dazu ist das ganze Thema viel zu komplex und irgendwie auch zu kompliziert. Es gibt aber einige Dinge, die erwiesener Maßen unser persönliches Glück unterstützen können. Und auch, wenn die meisten diese Dinge schon kennen, manchmal ist es gar nicht so verkehrt, sie wieder ins Gedächtnis gerufen zu bekommen.

Was macht glücklich? –

30
July
2012

Durch Meditation zur inneren Ruhe finden

Wie du durch die alte Kunst der Meditation zu einem ausgeglichenen Menschen wirst.

 Das Wort Meditation findet seinen Ursprung im Sanskritwort bhavana, welches für pflegen und fördern steht. Das Wort selbst wird abgeleitet von dem lateinischen Wort meditatio, was so viel wie nachdenken und nachsinnen bedeutet. Mit Meditation kann man zur inneren Ruhe finden, Gelassenheit lernen und sich selbst kennen lernen. Meditation, das ist eine Reise in sich selbst, das ist auf seine innere Stimme hören, sich kennen lernen und eins werden mit der Welt. Einst zumeist nur von buddhistischen Mönchen praktiziert, ist Meditation mittlerweile zu einer gängigen Praxis in der westlichen Welt geworden. Immer mehr Menschen schwören auf die heilende und kräftigende Wirkung der Meditation. Deshalb möchte ich dir heute einen kleinen Einblick geben, in diese uralte und doch immer noch aktuelle Technik.

Allgemeines zum Thema Meditation

Meditation ist eine Übung, die ihren Ursprung vor allem in den östlichen Kulturen hat und überwiegend im Buddhismus und Hinduismus angewandt wird.

23
July
2012

Für ein Leben mit mehr Selbstsicherheit!

Heute ist der Tag, um Selbstsicherheit zu zeigen. Um aufzustehen und zu sagen, was du denkst!

Ich schreibe diesen Artikel zum Thema Selbstsicherheit aus einem aktuellen Anlass, der mich dieser Tage sehr beschäftigt hat. Ich habe letztens eine Diskussion mit einer guten Freundin gehabt, und dabei festgestellt, dass es eigentlich gar keine Diskussion war. Worum es ging, ist hierbei ganz nebensächlich. Was mir auffiel ist, dass sie scheinbar keine standfeste Meinung zu nichts hatte. Klar ist es wichtig, offen zu sein für neue Standpunkte und nichts Schlechtes in einer Diskussion auch mal seine Meinung zu ändern. Deshalb diskutieren wir ja, um Meinungen auszutauschen und darüber nachzudenken. Das Problem bei jener Diskussion aber war, dass meine Freundin absolut keine Selbstsicherheit zeigte und bei jedem Argument gegen ihre Meinung sofort einknickte.

Als ich das begriff, begann ich mit einem kleinen Experiment. Ich fing an während der Diskussion die bizarrsten Argumente anzubringen, sie halbwegs hübsch zu verpacken und am Ende eine Meinung zu vertreten, die gar nicht meine war. Ich ging sogar noch weiter, so dass ich am Ende völlig konträre Meinungen vertrat – und immer stimmte sie mir zu. Ich machte sie am Ende darauf aufmerksam und sie schien erst völlig verdutzt. Als wir das ganze Gespräch nochmal Revue passieren ließen, fiel es ihr dann auch auf. Eine Erklärung dafür hatte sie aber nicht.

16
July
2012

Deines eigenen Glückes Schmied – denn Glück entsteht im Kopf!

Warum wir unser Schicksal selbst in der Hand haben oder einfach: Glück entsteht im Kopf!

Ein weiser Mann hat mal gesagt: „Wir sind, was wir denken.“ Und damit lag er gar nicht so verkehrt. Eigentlich hat er den Nagel sogar ziemlich genau auf den Kopf getroffen. Und genau deshalb will ich heute erklären, was ich damit meine, wenn ich sage: Glück entsteht im Kopf. Es ist einer dieser Sätze, die so einfach zu sagen und so schwierig zu verstehen, bzw. umzusetzen sind. Glück. Eines der stärksten Wörter, die die deutsche Sprache kennt. Alle reden davon und für jeden ist es irgendwie etwas anderes. Viele haben das Gefühl, kein Glück zu haben… nicht glücklich zu sein. Häufig hört man: „Ich habe einfach Pech gehabt, schau dir doch mein Leben an!“ – Wenn mir Leute das sagen, dann tue ich genau das. Ich schaue auf ihr Leben und nicht selten kann ich nur sagen: „Und? Es ist doch alles da, ich sehe gar kein Problem!“ – Glück, das ist etwas, was weniger von äußeren Umständen, denn von dir selbst abhängig ist. Glück…entsteht im Kopf!

Was heißt das: Glück entsteht im Kopf?

Um glücklich zu werden, muss man zuallererst einmal definieren, wovon man überhaupt spricht. Was ist Glück eigentlich? Wenn man Leute auf der Straße fragt, dann antworten die meisten mit ähnlichen Sachen. Familie. Liebe. Erfolg. Finanziell unabhängig zu sein. Einen guten Job haben. Gesundheit. Natürlich gibt es immer mal wieder andere Nennungen und für jeden einzelnen ganz individuelle Dinge, die man für sein persönliches Glück braucht, aber diese Sachen hört man doch am häufigsten.

Berichte & Auftritte in Rundfunk und Presse

Radio Regenbogen

Einige der beliebtesten Artikel unserer Leser

Finde hier spannende Artikel zu den Themen Glück, Mentaltraining, Selbstliebe und Motivation!

Was will ich wirklich

Motivation

Ziele setzen und erreichen

Erfolgreiche Kommunikation

Mehr Selbstvertrauen

Glaubenssätze

Erfolgreich sein

Kostenloses Coaching

300 Tage Dauercoaching wirklich kostenlos?

Danny

Mal ganz offen: Wir Menschen suchen doch ständig den Haken oder?

Wo ist hier der Haken?

Einfache Antwort: Es gibt KEINEN! Über 15.000 Menschen haben ...WEITERLESEN