11
February
2013

Sich selbst lieben lernen!

Wie man mit einigen kleinen Maßnahmen wieder sich selbst lieben lernen kann

Fühlst Du Dich nicht mehr so ganz wohl in Deiner Haut? Du weißt selbst nicht so genau, woran es liegt, aber Du magst Dich selbst nicht mehr im Spiegel anschauen? Es könnte etwas besser bestellt sein um Dein Selbstvertrauen, aber Du weißt nicht wie Du es anstellen sollst dass dies wieder besser wird?

Im nun folgenden Text findest Du Antworten darauf, wie man wieder zu mehr Selbstvertrauen gelangen kann und wieder sich selbst lieben lernt. Es werden Lösungen angeboten, die bewirken sollen, dass Du Dich wieder wohl in Deiner eigenen Haut fühlst und es werden Wege aufgezeigt, wie Du mit Dir und Deiner individuellen Umwelt wieder im Einklang sein kannst.

Besinne Dich auf Deine ganz persönlichen und individuellen Stärken

Um sich selbst lieben zu können, musst Du einfach nur mehr Selbstvertrauen aufbauen. So hast Du dann die Möglichkeit und kannst Dich wieder auf die eigenen Stärken besinnen. Du erinnerst Dich dann wieder, was Dich einmal stark gemacht hat in der Vergangenheit. Einfach gesagt, ich weiß!

  • Frage Dich am besten gleich jetzt einmal, was hat Dich stärker werden lassen in Deinem Leben.

Das kann zum Beispiel die bestandene Fahrprüfung sein oder ein anderes wichtiges Ereignis in Deinem Leben. Rufe Dir diese Situation dann genau in Dein Gedächtnis und versuche zu fühlen, was Du damals empfunden hast. Du wirst merken, mit jeder neuen Situation, die Dir einfällt, baust Du auch mehr Vertrauen in Deine eigene Person auf und so beginnst Du nach und nach Dich wieder mehr selbst zu lieben.

Um noch mehr Selbstvertrauen aufzubauen, solltest Du Dir auch in einem kleinen Büchlein aufschreiben, was Dich selbst stark macht und in der Vergangenheit gemacht hat. In der Hektik des Alltags vergisst man dies nämlich all zu oft. So hast Du immer wieder die  Möglichkeit in Deinem Buch nachschauen. Wann immer Du unsicher sein wirst was Dich ausmacht, wann immer Du an Dir zweifelst, schaue einfach in Deinem Buch nach und erfreue Dich an dem Selbstvertrauen, das Du durch diese kleine Aktion tanken kannst. Denn es ist in der toll zu lesen was man alles schon hinbekommen und oft wieder vergessen hat.

 

„Kleider machen Leute“- Sich selbst lieben lernen durch einen Pulli?

Um sich selbst lieben zu können, solltest Du auch sehr darauf achten, dass Du Dich in Deiner eigenen Haut wohlfühlst. Dazu gehört unter anderem auch, dass Du die Sachen magst, die Du anziehst. Die Sachen sollten zu der jeweiligen Stimmung passen in der Du Dich gerade befindest. Und wenn es z.B. wegen dem Job Vorschriften gibt was getragen werden soll, dann überlege was Du persönliches ergänzen kannst um Dich noch wohler zu fühlen. So hast Du die Möglichkeit Dich einfach besser zu fühlen.  Gerade an einem ganz normalen Tag kommt so ein nett gemeintes Kompliment von einem lieben Menschen, oder auch einem Unbekannten, genau zur richtigen Zeit, wenn Du gerade dabei bist, mit Dir und der eigenen Umwelt ins Reine zu kommen. Ein netter Spruch über Dein Aussehen wirkt dabei Wunder. Das wirst Du bald feststellen, wenn Du in Zukunft mehr und mehr auf Dein eigenes Outfit achtest, bevor Du Dich in die Öffentlichkeit begibst.

Das Schöne ist wenn Du selbst mit Dir im Reinen bist, einfach weil Du Dich wohlfühlst, wirst Du dies auch ausstrahlst. Und das wirkt sich auch positiv auf das Feedback in der jeweiligen Gesellschaft in der Du sich bewegst aus. So beginnt man automatisch sich wieder selbst mehr zu lieben.

 

Schaue nicht zu sehr auf Andere- In Dir selbst liegt der Schlüssel zum Erfolg!

Um sich selbst lieben zu können, ist es auch von entscheidender Bedeutung, dass Du nicht zu sehr auf andere und ihr persönliches Glück schaust. Vielmehr solltest Du Dich auf Dich selbst besinnen und herausfinden, was Dich selbst in welcher Lebenslage glücklich macht.

Nur so kannst Du wieder strahlen vor Glück. Aber natürlich ist es nicht verboten auch einmal zu schauen, was andere Menschen glücklich macht. Gerade im Vergleich zueinander kommst Du dann wieder auf eine neue Idee, um weiter zu kommen und Dich so selbst wieder ein Stück mehr zu lieben.

Erlaubt ist hierbei, was Dir gefällt. Lass Dich nicht allzu sehr von den gesellschaftlichen Normen einschränken auf der Suche nach Deinem eigenen ganz individuellen Glück. Hier sind neue Ideen und Einfälle gefragt. Mit einer gewissen Portion an Kreativität und Fantasie findest auch Du den Weg, um glücklich zu sein!

Viel Erfolg beim Ausprobieren der Tipps!

Stefan

 

Crashkurs jetzt anfordern!

Autor: Jan
Kategorie: Bewusstsein, Liebe und Beziehungen, Persönichkeitsentwicklung

Tags: , , ,

Trackback from your site.

Kommentar hinterlassen:

Berichte & Auftritte in Rundfunk und Presse

Radio Regenbogen

Einige der beliebtesten Artikel unserer Leser

Finde hier spannende Artikel zu den Themen Glück, Mentaltraining, Selbstliebe und Motivation!

Was will ich wirklich

Motivation

Ziele setzen und erreichen

Erfolgreiche Kommunikation

Mehr Selbstvertrauen

Glaubenssätze

Erfolgreich sein

Kostenloses Coaching

300 Tage Dauercoaching wirklich kostenlos?

Danny

Mal ganz offen: Wir Menschen suchen doch ständig den Haken oder?

Wo ist hier der Haken?

Einfache Antwort: Es gibt KEINEN! Über 15.000 Menschen haben ...WEITERLESEN